Sebastian Walter, Landtagsabgeordneter der LINKEN in Oder-Spree und
Fraktionsvorsitzender der LINKEN im Brandenburger Landtag, war gemeinsam mit Stefan Kunath, Direktkandidat der LINKEN zur Bundestagswahl in Oder-Spree und Frankfurt (Oder) zu Besuch bei sozialen Einrichtungen in Oder-Spree und überbrachten diesen einen FFP2-Maskenspende.

Dazu erklären sie:

“Während CDU/CSU-Bundestagsabgeordnete mit den dringend benötigten FFP2-Masken spekulieren und sich dreist daran bereichern, spenden wir Abgeordnete der LINKEN medizinische Masken für die Menschen in unserer Gesellschaft, die diese am nötigsten haben und sie sich vielfach nicht leisten können. Wir wollen mithelfen, diejenigen zu schützen, die unsere Gesellschaft vielfach nicht sieht.

Gleichzeitig wollen wir mit dieser Aktion, die landesweit durch alle Mitglieder der Linksfraktion im Landtag Brandenburg getragen wird, unserer Forderung nach kostenloser Ausgabe von FFP2-Masken an Hilfebedürftige durch die Landesregierung Nachdruck verleihen! In Oder-Spree haben wir heute 100 Masken an die Tafel und die Obdachlosenunterkunft in Erkner und 100 Masken an die gemeinnützige Gesellschaft für psychosoziale Betreuung, Integration und Rehabilitation BEESKOMM übergeben.

In Fürstenwalde konnten wir 100 Maske für das Sozialbüro der
Samariteranstalten, die Obdachlosenunterkunft „Luise“ und das Frauenhaus
übergeben.”

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Stefan Kunath auf anderen Plattformen:

Weiter lesen: